Progetti

Zurück

ASTAHG Alpine Space Transnational Governance of Active and Healthy Ageing ((Grenzübergreifende Governance zum Thema aktives und gesundes Altern))

Beschreibung

Das Ziel des ASTAHG-Projekts besteht darin, die auf aktives Altern ausgerichtete Innovation der öffentlichen Verwaltungspolitik durch eine optimale Koordinierung der von verschiedenen Sektoren und auf verschiedenen Verwaltungsebenen durchgeführten Maßnahmen zu unterstützen, um auf die Bedürfnisse des Gebiets einzugehen.

Die Idee besteht darin, die Herausforderung einer alternden Bevölkerung auf grenzübergreifend Weise zu bewältigen, indem eine branchenübergreifende und mehrstufige Zusammenarbeit mit dem öffentlichen und privaten Sektor eingeleitet wird, um innovative Modelle voranzutreiben.

Das ASTAHG-Projekt zielt auf folgende Ergebnisse ab:

  • Schaffung einer grenzübergreifenden Arbeitsgruppe mit politischen Entscheidungsträgern und Interessenvertretern zur Festlegung gemeinsamer Strategien
  • Erstellung eines Portfolios bewährter Verfahren für die Governance des aktiven Alterns
  • Schaffung einer Innovationsaufsicht (im Sozialbereich, in Bezug auf Produkte und Abläufe), das von Governance-Modellen unterstützt wird
  • Entwicklung eines übergreifenden Rahmens, der die Schlüsselfaktoren für die Effizienz von Governance-Modellen miteinander in Beziehung setzt.

Für weitere Informationen:

Projektdauer

vom 17.04.2018 bis 16.04.2021

Projektpartner

Region FVG - Zentraldirektion Gesundheit Leadpartner -Konsortium für die wissenschaftliche und technologische Forschung von Triest (AREA) IT Autonome Provinz Trient (PAT) IT Europäisches Zentrum für soziale Wohlfahrtspolitik und Forschung (ECV) bei Pôle Services à la Personne Provence-Alpes-Côte-d'Azur (PSP PACA) F Nacionalniinštitut za javnozdravje Nationales Institut für öffentliche Gesundheit (NIJZ) SLO ULSS Gesundheitsamt Nr.1 Dolomiten (AULSS1) IT Universität Salzburg (PLUS) AT Geneva International Network on Aging (GINA) CH

An wen richten sich die Aktivitäten des Projekts?

Regionale und lokale Interessengruppen, Senioren über 65, öffentliche Einrichtungen, Forschungsinstitute, Verbände, die im Bereich des aktiven Alterns tätig sind

Das Projekt erhält einen Zuschuss

Ja, UE,