Zum Inhalt wechseln

Salute e benessere

Azioni e attività

Im Hinblick auf die Prävention verabschiedet die Region Eingriffe und Maßnahmen zur Begrenzung des Krankenhausaufenthalts älterer Menschen und ihrer Eingliederung in Wohnheime. Das Gesetz zur Förderung des aktiven Alterns fördert Handlungsprotokolle zwischen Verbänden sowie spezifische Informations- und Sensibilisierungskampagnen.

Die Gesundheitsämter sind in Zusammenarbeit mit dem Nonprofit-Sektor und dem Verbandswesen an Projekten beteiligt, die darauf abzielen, den Lebensstil zu ändern, um länger und gesünder zu leben, wobei insbesondere die gesunde Ernährung (u.a. durch Eingriffe in die Gemeinschaftsgastronomie), die Sturzprävention und die körperliche Aktivität gefördert werden.

Die Region FVG hat Gesundheitsüberwachungssysteme eingeführt und führt epidemiologische Studien durch, um das Verständnis über die Gesundheit und das menschliche Wohlbefinden durch Erfassungssysteme bezüglich von Gewohnheiten, Lebensstilen und Risikofaktoren durch Fragebögen und direkte Messungen durch Pflegepersonal auf regionaler Ebene zu verbessern.

P.A.S.S.I. D'ARGENTO richtet sich an Menschen über 64 und sammelt Informationen zu bestimmten sozialen und gesundheitlichen Aspekten, zum allgemeinen Gesundheitszustand, zur Lebensqualität und zu den Gewohnheiten der Seniorenbevölkerung der Provinz Triest.

Für weitere Informationen:

Förderung körperlicher Aktivität (Fünftes Programm des regionalen Präventionsplans). Die Region verstärkt die Synergie mit den im Gebiet vertretenen Vereinen und den örtlichen Behörden, um Projekte zur Förderung körperlicher Aktivität zu unterstützen, auch im Hinblick auf das aktive und gesunde Altern, wobei die Ziele im Rahmen einer Kooperationsvereinbarung zwischen der Region, Federsanità ANCI und den Seniorenvereinen (AUSER, ANTEAS u. a.) gesetzt wurden.

  • Das im regionalen Präventionsplan enthaltene Programm zur Förderung körperlicher Aktivität umfasst die Sensibilisierung von Ärzten für das Problem der Fettleibigkeit und des Bewegungsmangels und soll sie dazu anregen, ältere Patienten zu beraten und dazu zu motivieren, sich körperlich zu betätigen. Dazu wurde ein an Pflegepersonal verteiltes Dokument mit dem Titel „Körperliche Bewegung in allen Altersgruppen für Wohlbefinden und Gesundheit“ erstellt. Durch die Verbreitung einer Informationsbroschüre mit dem Titel „Le pillole del movimento“ (Bewegungspillen) wurde eine Kampagne zur Förderung körperlicher Aktivität gestartet. 

Für weitere Informationen:

Ernährung und Gesundheit: Förderung einer gesunden, sicheren und nachhaltigen Ernährung (Fünfzehntes Programm des regionalen Präventionsplans). Die Region unterstützt die Ausarbeitung von Vereinbarungen und Übereinkommen mit Unternehmen außerhalb der Gesundheitsbranche, wie dem Lebensmittelsektor.

PromoTurismo FVG Personen ab 65 Jahren erhalten Ermäßigungen auf die regionalen Skipasspreise, die in allen Skigebieten gelten. Personen über 75 und Menschen mit Behinderungen haben freien Eintritt.

Für weitere Informationen:

 

Die Region fördert Aktivitäten, Projekte und Initiativen zur sozialen Vernetzung auf lokaler Ebene, um der Einsamkeit älterer Menschen entgegenzuwirken und die Möglichkeit des Treffens und Austauschs mit Jugendlichen zu bieten.

 

Die Region sieht im Rahmen ihrer Jahresplanung eine Reihe von Maßnahmen in den Bereichen Grundversorgung, klinische Betreuungstätigkeiten, Bürgerbeziehungen sowie bestimmte Aktivitäten für das aktive Altern vor.

Insbesondere stellt die Region auf homogene Weise die Prävention und Behandlung zahnmedizinischer Pathologien im gesamten Gebiet sicher. Das Programm der sozialen Zahnmedizin ermöglicht auch die Behandlung und das Einsetzen entfernbarer Prothesen bei Patienten, die älter als fünfundsechzig sind.

Für weitere Informationen:

News / Eventi