Projekte

Zurück

ITHACA-Projekt

Beschreibung

Die Region beteiligt sich am ITHACA-Projekt, das über das Interreg Europe-Programm 2014-2020 finanziert wird. Dieses Projekt zielt in erster Linie darauf ab, die Entwicklung innovativer Lösungen im Gesundheitsbereich zu fördern sowie deren Anwendung wirksamer zu gestalten (indem die Innovationen bis zur Phase „market-ready“ begleitet werden) und die Schaffung wirksamer regionaler Ökosysteme zu fördern, um Initiativen und Dienstleistungen für aktives und gesundes Altern zu unterstützen. Ziel ist es, diesen Prozess durch den sogenannten „Triple Helix“-Ansatz zu unterstützen: Verbesserung der Pflege, Gesundheit, des Wohlbefindens und Fähigkeit des autonomen Lebens; Verbesserung der Effizienz des regionalen Sozial- und Gesundheitssektors sowie die Förderung des Wirtschaftswachstums der betroffenen Gebiete.

ITHACA umfasst 10 europäische Regionen, die auf die Verbesserung der Umsetzung der Strukturfonds und anderer regionalpolitischer Instrumente abzielen. Das übergeordnete Ziel des Projekts besteht darin, innovative Lösungen und praktische Anwendungen zu ermitteln und zur Entwicklung der entsprechenden Regionalpolitik beizutragen. Ausgehend von Experimenten in einem kleineren Maßstab soll das Ziel verfolgt werden, Maßnahmen zur verstärkten Umsetzung der Regionalpolitik durch so genannte „Scaling-up“-Initiativen in den Innovationsbranchen für das Wirtschaftswachstum und die Verbesserung von Pflege und Unterstützung voranzutreiben (Smart Growth und Smart Health).

ITHACA wird auf den Erfahrungen der Partner aufbauen, und zwar durch interregionale Lernveranstaltungen, den Wissensaustausch und den Austausch bewährter Verfahren, um gemeinsame Ansätze zu ermitteln, die die Ziele in verschiedenen Bereichen unterstützen können.

Projektdauer

vom 01.01.2017 bis 01.01.2020.

Projektpartner

Province of NoordBrabant NL (Lead Partner); Region Zealand DK; University of Ljubljana SL; HajdúBihar County Council HU; NHS Liverpool Clinical; Commissioning Group UK; GIP AUTONOM’LAB FR; Programme Basque; Foundation for Health, Innovation and Research ES; The Malopolska Region PL; Bundesland Baden-Württemberg DE; Norrbotten County Council SE; Autonome Region Friaul-Julisch Venetien IT.

An wen richten sich die Aktivitäten des Projekts?

Spezifischer Link zum Projekt

https://www.interregeurope.eu/ithaca/

Das Projekt erhält einen Zuschuss

Ja, Pubblico regionale, UE,